Die ersten 6 Monate - Offizieranwärterlehrgang

Es geht los! Ab dem 01.07.15 heißt es "Stillgestanden!"

Die richtige Versicherung

Eines der wohl kompliziertesten Themen für angehende SaZ.

Mittwoch, 22. Juli 2015

Simulatortraining & Rechtsunterricht



Tag 22

Der heutige Tag war geprägt von pratkischer Ausbildung. Gruppenweise wurden wir den drei geplanten Stationen zugeteilt: Es sollte ein Schießtraining im Simulator erfolgen, zudem sollte am G36 eine Grundlagenwiederholung durchgeführt werden. Zudem sollten wir erstmals am Funkgerät ausgebildet werden. Eine Verletzung führte dazu, dass ich bis zum Wochenende den Status MSG (marsch- und geländebefreit) bekam und nur am Simulatorschießen teilnahm. Dieses war höchst interessant und machte zudem viel Spaß: Es wurden verschiedene Szenarien (Schießbahn, Wald) eingespielt, in welchen man mit einer vorgegebenen Anzahl Schuss eine Anzahl Feinde bekämpfen musste. Dabei sind alle Entfernungen und Größen maßstabsgetreu abgebildet, sodass reale Bedingungen geschaffen sind.













Quelle: http://fkpg.de/wp-content/uploads/Bild-3-AGSHP1.jpg


Nachdem der Vormittag vorübergegangen war und alle Ausbildungsstationen abgebaut waren, verpflegten wir. Nun begaben wir uns zu einem Unterrichtsgebäude, wo wir erstmals Rechtsunterricht - ein wichtiger Bestandteil der Offizierausbildung - erhalten sollten. Dieser war sehr interessant und es machte Spaß, mitzuarbeiten. Diesmal wurden Grundlagen durchgenommen und erste Einblicke in die Werte und Normen des Grundgesetzes gegeben. Auch wurde der Rechtsstaat sowie die wichtigsten Elemente des deutschen politischen Systems erläutert. Zum Ende der knapp 3-stündigen Unterrichtseinheit betonte der Lehrer nocheinmal: Selbstständige Nachbereitung und das eigentverantwortliche Lernen sind für den Rechtsunterricht, aber auch in der ganzen Offizierausbildung von höchster Bedeutung. 

Hier gehts weiter >>