Offizieranwärterlehrgang 2015

In den ersten sechs Monaten durchlaufen die Offizieranwärter des Heeres den Offizieranwärterlehrgang (OAL) in einem der beiden Offizieranwärterbataillone in Munster oder Hammelburg. Dieser beeinhaltet neben der Grundausbildung, dem Waffendienst und sportlichen Anteilen auch Unterricht in Wehrrecht, politischer Bildung und Grundlagen der Taktik. Ergänzt wird die Ausbildung durch einen Truppenübungsplatzaufenthalt. Im Anschluss an diese Ausbildungsabschnitte im OA-Btl absolvieren die Offizieranwärter an verschiedenen Standorten erste Truppenpraktika, eine zehnwöchige Sprachausbildung Englisch in Idar-Oberstein und den Offizierlehrgang (Teil 1) an der Offizierschule des Heeres. Dabei bleibt das jeweilige Offizieranwärterbataillon Stammtruppenteil, bis die Offizieranwärter zum Studium an eine der Universitäten der Bundeswehr versetzt werden. Hier findest du eine Liste aller Tagebucheinträge aus dieser Zeit. Accordion with CSS3

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen